Pfingstzeltlager 2019

Jurtendom

Pfingstzeltlager 2019

Pfingstzeltlager 2018

Tomorrow Island - Das Lagerfestival

Pfingstzeltlager 2019



Digitaler GL-Stammtisch

Die Temperaturen steigen, die Laune steigt, die Zahl der Geimpften steigt und die Inzidenzzahlen sinken – whoopwhoop! Das sind doch endlich mal gute Nachrichten.

Aber es wird noch besser: Natürlich ist auch die Gruppenarbeit der Malteser Jugend wieder erlaubt!

Klar, mit Einschränkungen, aber die meisten davon kennt Ihr schon aus dem letzten Jahr. Trotzdem kommen die Öffnungen gerade rechtzeitig – entweder für einen kleinen MaJu-Endspurt VOR den Sommerferien, für Angebote jedweder Art IN den Sommerferien oder für die Planungen der Zeit NACH den Sommerferien.

Es ist wie immer nicht ganz übersichtlich, was wie wann mit wem erlaubt ist, denn viele verschiedene Regelungen müssen beachtet werden.

Um Euch darüber ein bißchen Klarheit zu verschaffen, laden wir Euch herzlichst zum

GL-Stammtisch (für alle GL, GLA, Mitarbeiter*innen und Ortsjugendsprecher*innen) am kommenden Mittwoch, den 16.06. ab 19.30 Uhr

ein. Wir treffen uns im GL(A)-Teamsraum. Einfach dazukommen! Du weißt nicht, wie? Dann melde Dich im DJR!

Wir werden versuchen, Euch die Regelungen, die für unsere Arbeit relevant sind, verständlich darzulegen. Außerdem habt Ihr die Möglichkeit, Euch mit anderen Gruppenverantwortlichen aus der Diözese auszutauschen über Ideen für Gruppenstunden, Aktionen, Sommerlager, Wilde Wiesen und auch übers Wetter.

Wie können wir in dieser Situation Gruppenstunden durchführen?
Wie schafft Ihr es, mit Euren Gruppenkindern in Kontakt zu bleiben?
Soll ich wirklich eine Aktion in den Sommerferien starten?
Hat jemand damit Erfahrung?
Was ist ein Hygienekonzept und wie erstelle ich sowas?

Erfahrungsaustausch, kollektives Jammern, Ideen spinnen, quatschen - alles ist möglich! 

 

Pfingstlagertag 2021 - jetzt anmelden!

Das erwartet Dich: 

Leider kann pandemiebedingt auch in diesem Jahr kein Pfingstzeltlager stattfinden. Trotzdem hast Du die Möglichkeit, bei unserem kleinen digitalen Pfingstprogramm mitzumachen!

Wir starten am Samstag, den 22. Mai um 10:00 Uhr mit dem gemeinsamen Programm. Los geht’s mit einer Fotosafari, wo Du von uns vorgegebene Dinge auf ganz besondere Art und Weise fotografierst. Mal sehen, ob die anderen erraten können, um was es sich handelt! Um 14 Uhr kannst Du ein Vogelfutterhäuschen, Mobiles oder andere schöne Dinge bauen - aus Materialien, die jede*r zuhause hat! Und um 18 Uhr kocht die Lagerleitung—und Du kannst live mitmachen. In den Zwischenzeiten gibt es immer wieder kleine Spiele, Quatsch– und Tratschrunden oder einfach digitalen Raum, den DU gerne füllen darfst!

Unser „Pfingstlagertag“ endet abends am (virtuellen oder echten) Lagerfeuer.

Und so kannst Du mitmachen:

Melde Dich hier an: https://forms.office.com/r/q6fFdLfbfG

Du bekommst nach Deiner Anmeldung von uns rechtzeitig Informationen zum Login auf unserem virtuellen Lagerplatz und dem weiteren Programm. Außerdem senden wir Dir eine Erklärung zum wunderbaren Thema Datenschutz zu, die Du uns dann bitte per Mail zurücksendest. Bei Fragen kannst Du Dich jederzeit per Mail an uns wenden. 

 

Online-Vertiefungsschulung Prävention

Seit diesem Jahr gelten für den Malteser Hilfsdienst die Vorgaben für eine Vertiefungsschulung im Bereich Prävention/ Schutz vor sexueller Gewalt. Eine solche Vertiefungsschulung („Auffrischungsschulung“) muss spätestens 6 Jahre nach der Präventionsschulung besucht und nach weiteren 6 Jahren erneut aufgefrischt werden.
Erstmals bieten wir eine digitale Vertiefungsschulung für Euch an!

WANN? 24. UND 31. Mai, jeweils ab 19 Uhr

WER? Alle, die vor 5 oder mehr Jahren eine Präventionsschulung besucht haben und alle, die ihr Wissen im Bereich Prävention auffrischen wollen. 

WIE? Ausschreibung HIER. Anmeldung HIER. Fragen? HIER.

Wir haben einen neuen DJFK!

Auf der Diözesanjugendversammlung, die am 17. Januar 2021 erstmals digital stattfand, wurde ein neuer DJFK gewählt! Alle Infos erhaltet Ihr hier

Auch wenn wir uns nicht "in echt" sehen konnten, ließen sich die Teilnehmer*innen doch gegenseitig vom Blick aus dem Fenster begeistern - bei den meisten sogar mit weißer Kulisse...

 

Neues Jahr, neues Glück...

Für alle, die Verantwortung übernehmen wollen, gibt es im nächsten Jahr wieder die Chance dazu: Von 19. bis 24. April 2022 (!) findet auf der Jugendburg Gemen der nächste Gruppe Leiten 2 Kurs der Diözesen Köln und Münster statt! Dies ist der verschobene Kurs von März/April 2021. Die alten Unterlagen findest Du HIER, die aktualisierten gibt es ab Ende diesen Jahres! 

2021 geht es weiter...

Das neue Jahr nähert sich mit riesen Schritten. Damit Ihr wisst, was MaJu-mäßig auf Euch zukommt, haben wir für Euch eine Übersicht über die Termine und Veranstaltungen im kommenden Jahr zusammengestellt. Mit einem Klick aufs Bild könnt Ihr Euch die Jahresplanung auch ausdrucken. 

Alle Termine stehen natürlich unter Vorbehalt, wir informieren Euch an dieser Stelle und über unsere Social Media-Kanäle (siehe oben) rechtzeitig darüber, ob und wie die Veranstaltungen stattfinden.  

Wir wünschen Euch einen guten und positiven Start ins neue Jahr!

Jugendarbeit in Zeiten von Corona

Ihr denkt, Ihr müsst alles absagen? Klar müsst Ihr Vorsicht walten lassen, aber von Malteserseite aus ist es nicht nur gestattet, sondern sogar erwünscht, dass weiterhin Malteser Jugend-Gruppenstunden und andere Angebote stattfinden!

Die "Besondere Aufbauorganisation" (BAO) schreibt dazu:

"Es besteht weitgehend Einigkeit im Verband darüber, dass die Dienste der Malteser u.a. zum Erhalt der physischen und psychischen Gesundheit von erheblicher Bedeutung sind und es verbandliches Ziel ist, diese aufrechtzuerhalten.

Hierzu zählt auch die Malteser Jugend.

Die Malteser Jugend bieten Kindern und Jugendlichen einen geschützten pädagogischen Raum, was gerade in der aktuellen Situation für junge Menschen von immenser Wichtigkeit ist. Neben der Schule ermöglicht die Malteser Jugend einen sicheren Ort mit vertrauten Bezugspersonen, um sich möglichem Stress und Konflikten - im schlimmsten Fall häuslicher Gewalt und sexuellem Missbrauch – zu entziehen. Kinder und Jugendliche finden hier Menschen, denen sie sich anvertrauen können und wenn nötig Hilfe und Unterstützung bekommen. Nach wie vor steht der Dienst der Malteser Jugend dafür, Kindern und Jugendlichen eine Auszeit aus ihrem Alltag, ein paar Stunden des fröhlichen Zusammenseins und der psychischen Entlastung zu ermöglichen.

In den letzten Monaten haben die Kinder, Jugendlichen und Gruppenleitungen die gebotenen Hygiene- und Schutzmaßnahmen verinnerlicht und sind noch einmal mehr dazu angehalten, diese diszipliniert zu berücksichtigen.

Mit Zustimmung der Geschäftsführer/innen und unter Beachtung der regionalen Bestimmungen sowie der Infektionsgeschehen sind pädagogische Angebote der Malteser Jugend grundsätzlich weiter möglich."

Natürlich gilt, dass alles auf freiwilliger Basis abläuft und auch Ihr als Gruppenverantwortliche jederzeit nach Euch selbst und nach Eurer Gesundheit schauen müsst.

Wenn Ihr dazu Fragen habt, meldet Euch bei uns im Diözesanjugendreferat!

Wenn Euch die Ideen fehlen oder ausgehen, schaut hier vorbei: Jugendarbeit in Zeiten von Corona

Das war "Gruppe Leiten 1" - der mit Abstand beste Kurs (...)

... Was es heißt, unter Pandemiebedingungen Gruppenstunden zu gestalten, Malteser Jugend zu leben und gemeinsam das Beste aus der Situation machen, haben die 12 Teilnehmer*innen aus ganz NRW bei diesem Kurs gelernt. 

Die Zeit mit Euch hat sehr viel Spaß gemacht - vielen Dank, dass Ihr Euch auf dieses Abenteuer eingelassen habt! 

Ein paar Eindrücke findet Ihr hier. Aber am Besten nehmt ihr das nächste Mal teil und macht Euch selbst ein Bild! ;-) 

How to... re-start!

Lange Zeit mussten wir auf unsere geliebten Gruppenstunden und MaJu-Aktivitäten verzichten, doch so langsam ist Land in Sicht! (Zack, wieder ein Ohrwurm :-) )

Wie Ihr wieder in die Gruppenstunden einsteigen könnt, was Ihr beachten und bedenken müsst und wie Ihr das Ganze sinnvoll gestaltet, erfahrt Ihr in unserem Online-Seminar, das Ihr Euch HIER anschauen könnt (Voraussetzung: Malteser-Zugang!). Schaut Euch dieses Online-Seminar bitte an, bevor Ihr loslegt, denn darin erfahrt Ihr, was Ihr beachten müsst und mit wem Ihr Euch absprechen müsst!

In der DokBox, die allen Maltesern zugänglich sein sollte (wenn nicht, meldet Euch bei Eurem Beauftragten/Eurer Beauftragten), findet Ihr alle dazugehörigen Dokumente:
(geht einfach auf SUCHE und gebt darin die Nummer des Dokuments ein)

  • VA - Wiedereinstieg Malteser Jugend: D29297​

  • AB – Handlungsempfehlung Hygienemaßnahmen Wiedereinstieg Gruppenstunden: D29299​

  • FO - Verpflichtungserklärung Mitarbeit während Corona: D29298 ​

  • AB - Musterinformation und Einwilligung zum Gruppenstundenstart in der Malteser Jugend: D29301​

  • Muster-FO Gefährdungsbeurteilung Pandemie: D28612​ (Es gibt ein Musterformular, das spezielle Hinweise für die Jugendarbeit enthält. Das findet Ihr hier)

  • VA – Erw. Hygienestandards für die Durchführung von Veranstaltungen: D28724

 Außerdem könnt Ihr Euch hier Anregungen und Ideen für Gruppenstunden oder einzelne Aktionen holen:
Webseite der Malteser Jugend Deutschland
Webseite des Arbeitskreises Musik der Malteser Jugend
Ideenpool für Gruppenstunden auf Abstand im Freien, drinnen oder online


Wir freuen uns, wenn Ihr uns von Euren ersten Gruppenstunden oder Aktionen nach dem großem Lockdown berichtet!! Schreibt gerne eine Mail an jugend.dgs.koeln(at)malteser(dot)org!

Das war das "Pfingstlager zuhause"

Ein großartiges "Pfingstlager zuhause"  liegt hinter uns! Etwa 35 Mitglieder der Malteser Jugend in unserem Erzbistum sind der Einladung gefolgt und haben am Pfingstwochenende gebastelt, Fotoschnitzeljagden erstellt, Montagsmaler, Jeopardy, Stadt Land Fluss oder Schiffe versenken gespielt, detektivischen Spürsinn bei den Black Stories und beim Krimidinner bewiesen, gemeinsam Paella gekocht, eine Andacht gefeiert und mit spirituellen und waldpädagogischen Impulsen ihre Umgebung neu entdeckt. 

Auch wenn wir uns natürlich lieber live auf dem Zeltplatz in Knechtsteden getroffen hätten, hatten alle Teilnehmer*innen viel Spaß und freuen sich nun umso mehr auf das Pfingstzeltlager 2021! 

 

Jede Menge Fotos und Impressionen vom digitalen Pfingstlager gibt es hier!

Es war einmal... es wird einmal... - das BuJuLa in Köln ist abgesagt :-(

Nun hat es auch das BuJuLa erwischt: Wegen der Coronapandemie müssen wir leider das Bundesjugendlager auf der Burg Satzvey in unserer Diözese absagen. Wir sind sehr traurig darüber, akzeptieren und respektieren die Entscheidung der Lagerleitung jedoch und stehen voll dahinter. Ein Lager mit rund 800 Teilnehmer*innen ist in der derzeitigen Lage nicht zu realisieren und zu verantworten. Im kommenden Jahr wird es wieder eine "Wilde Wiese" geben und wer weiss... Vielleicht findet ja das BuJuLa 2022 in unserer Diözese statt?

Alle Infos zur Absage findet Ihr in diesem Schreiben der Lagerleitung.

 

Aktuelle Infos zur Malteser Jugend während Covid-19

Aufgrund der Corona-Pandemie müssen wir leider den Diözesanjugendwettbewerb im Mai auf einen noch unbekannten Zeitpunkt verschieben sowie das Pfingstzeltlager in der geplanten Form absagen.

Moment. In der geplanten Form? Genau! Das Pfingstzeltlager wird stattfinden  - nur halt nicht in Knechtsteden im Zelt, sondern zuhause vor Euren Bildschirmen! In der Zeit, in der das Lager eigentlich hätte stattfinden sollen, also von 29. Mai bis 01. Juni, habt Ihr die Chance, am allersrsten virtuellen Diözesanpfingstzeltlager der Malteser Jugend teilzunehmen! Wir tüfteln bereits an Onlinewerwolfformaten, virtuellen Lagerfeuerrunden, Workshops in Onlinetutorialform und und und. Lasst Euch überraschen und seid mit Eurer ganzen Gruppe dabei! Ob einzeln zuhause oder als gesamte Gruppe in der Dienststelle - wir hoffen auf letzteres... 

Bis dahin könnt ihr Euch bei Instagram unter @malteserjugend50679 oder bei Facebook unter "Malteser Jugend im Erzbistum Köln" auf dem Laufenden halten - darüber, was andere Malteser Jugendliche in dieser Zeit so anstellen, was für lustige Sachen das Internet hergibt oder auch wie eigentlich eine "Bunte Bande aus dem Ofen" aussieht. 

Ihr wollt Euch einbringen in die Vorbereitung des virtuellen Pfingstzeltlagers? Dann schreibt eine Mail an Gabi, die die Vorbereitungen koordiniert. 

Übrigens: Auch wir arbeiten natürlich von zuhause aus. Dank der wunderbaren techischen Möglichkeiten, die u.a. die Socura bereitstellt, sind wir wie gewohnt per Mail oder Telefon für Euch erreichbar - gerne auch per Videochat über Teams ;-)

Weltenbummler - wenn man Malte mal alleine lässt... - Diözesanpfingstzeltlager 2019

Eine großartige Weltreise liegt hinter uns!

Die Suche nach unserem Weltenbummler Malte führte uns von Europa über Afrika, Nordamerika und Australien bis nach Japan, wo wir gemeinsam mit Malte viele neue Junghelfer*innen im Katastrophenschutz ausbilden konnten.

Bilder unserer gemeinsamen Reise findet Ihr hier!

Tomorrow Island - Gemeinsam Richtung Zukunft!

So schallte es am Abend des Pfingstsonntags über die Rheininsel Grafenwerth. Rund 120 begeisterte Kinder und Jugendliche feierten, was das Zeug hielt. Doch zunächst war der Schreck groß: Das süße, flauschige, bei allen beliebte Alpaka hatte dem DJ am Eröffnungsabend das Passwort für die Musikanlage geklaut! Um das Festival doch noch realisieren zu können, legten sich die TeilnehmerInnen mächtig ins Zeug und grübelten über Quizfragen zu Themen wie Klimawandel und Ernährung, erkämpften sich Eis beim Eisschollenspiel, bauten Nistkästen und Insektenhotels und lernten in unterschiedlichen Workshops, wie einfach Upcycling sein kann.

Während einer "24 Stunden-Aktion" wurde mit Unterstützung der Stadt Bad Honnef eine verwahrloste Kleingartenanlage renaturiert und somit schon mal auf die 72 Stunden-Aktion des BDKJ im Frühjahr 2019 eingestimmt.

Während des feierlichen Gottesdienstes am Pfingstsonntag morgen konnte Diözesanleiter Prinz Croÿ Emilie Jödden (Langenfeld) und Saskia Petsch (Bergneustadt) zu Gruppenleiterinnen der Malteser Jugend im Erzbistum Köln berufen. Wir freuen uns darüber sehr!

So viele Highlights! Doch der absolute Höhepunkt folgte am Sonntag Abend: Die Kinder und Jugendlichen konnten dem Alpaka alle Buchstaben des Passworts wieder abluchsen und konnten mit "TOMORROW ISLAND - GEMEINSAM RICHTUNG ZUKUNFT!" endlich das Festival eröffnen.

Weitere Bilder findet ihr hier.

 

Pfingstzeltlager 2016 - Ein Rückblick

So könnt Ihr uns erreichen:

Besucheranschrift:

Kaltenbornweg 3
50679 Köln

Postanschrift:

Malteser Hilfsdienst e.V.
Diözesangeschäftsstelle Köln
Postfach 210228
50528 Köln

Telefon:  (0221) 6909-4840
Telefax:  (040) 694597-15330
Mail:       jugend.dgs.koeln@malteser.org

Social Share Privacy

Ausblick

28. August 2021: DANKE-Tag

11./12. September 2021: Führungskräftetagung

18. September 2021: Gruppenausflugstag

Die Terminübersicht für das Jahr 2021 findest Du hier!

Kontakt zum Diözesanjugendbüro

Malteser Jugend
im Erzbistum Köln

Besucheranschrift:
Kaltenbornweg 3
50679 Köln

Postanschrift:
Malteser Hilfsdienst e.V.
DGS Köln
- Malteser Jugend
Postfach 210228
50528 Köln

Tel:  (0221) 6909-4841

Fax: (040) 694597-15330

E-Mail:jugend.dgs.koeln@malteser.org

Prävention - Schutz gegen sexuelle Gewalt

Hier geht es zu den Leitlinien der Malteser Jugend!